#dehypo9 – hypotheses feiert 9. Geburtstag

Von der Blog-Redaktion

de.hypotheses feiert heute den 9. Geburtstag der Blogplattform und hat zu diesem Anlass den „Tag der geisteswissenschaftlichen Blogs“ ausgerufen. Wir möchten uns mit diesen 9 Leseempfehlungen an der Aktion beteiligen und Ihnen damit gleichzeitig etwas gute Lektüre für die vorlesungsfreie Zeit mit an die Hand geben, während der wir wie gewohnt eine kleine Veröffentlichungspause einlegen.

  1. Auf bildungsforschung4u bloggen Studierende für Studierende und widmen sich dabei einer zentralen Frage, die viele Lehramtsstudierende umtreibt: Welchen Nutzen haben bildungswissenschaftliche Studieninhalte für die eigentliche Unterrichtspraxis? Der Blog richtet sich neben Lehramtsstudierenden auch an berufstätige Lehrer/innen sowie alle an der Bildungsforschung interessierten.
  2. Zwar nicht direkt zum Lehramtsstudium, aber generell zu Studium, Hochschulpolitik sowie der „Zweiheit von Forschung und Lehre“ bietet das Blogseminar der Frankfurter Allgemeinen Raum für Diskussionen und Beiträge aus Studierendenperspektive.
  3. Wer in Pandemiezeiten Anregungen zur Online-Lehre sucht, wird vielleicht auf der Seite Digitale-Spielewelten.de fündig, die verschiedene Methoden und Anwendungen vorstellt, die medienpädagogische Inhalte mit digitaler Spielkultur verbinden.
  4. Auch die Tübinger Plattform e-teaching.org bietet einen reichen Fundus an Materialien, Tipps, Handreichungen und Informationen zur digitalen Lehre. Die Erfahrungsberichte geben Einblick in unterschiedliche Projekte der Lehrer/innenbildung, im Podcast sind verschiedene Themen im Interviewformat aufbereitet.
  5. Wer lieber hört als liest, findet im Bildungspodcast EduCouch ein breites Angebot zum Thema Digitalisierung und Bildung. Der Podcast ist eines von vielen Projekten des Instituts für digitales Lernen und erscheint mit einer Folgenlänge von etwa 20 Minuten wöchentlich, auch auf den üblichen Podcast-Apps.
  6. Der Blog Lehrgut kommt aus der Friedens- und Konfliktforschung, behandelt aber viele Themen und Methoden, die auch über diesen Bereich hinaus für die Lehrer/innenbildung allgemein relevant sind. Neben einem offenen Ideenaustausch findet man hier auch Materialien und Methodenblätter.
  7. Um den gesamtgesellschaftlichen Kontext nicht aus dem Blick zu verlieren, in den die Lehrer/innenbildung eingebunden ist, empfehlen wir den SozBlog der Deutschen Gesellschaft für Soziologie –
  8. für die geschichtliche Perspekte die Public History Weekly, bspw. mit dem aktuellen Beitrag über „Schulgeschichtsbücher im 21. Jahrhundert“.
  9. Zu guter Letzt eröffnet der Blog des Deutschen Museums eine wahre Schatzkiste der Wissensvermittlung, aufbereitet in schöner und verständlicher Form.

Corinna Assmann
HSE Heidelberg


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search